Spüren was weiterträgt – Die Focusing Methode

Wochenendseminar
12. & 13. November 2022

Focusing ist eine relativ leicht  erlernbare Methode nach Eugen T. Gendlin, bei der sich über Körperwahrnehmung inneres Wissen erschliessen lässt. 

Inneres Wissen ist kein esoterischer Mythos, sondern wird von der Hirnforschung im Erfahrungswissen verortet, dass der Organismus verwendet (Autopoiese), um die Selbstorganisationprozesse des Systems in Gang zu halten. An das Bewusstsein gelangt davon nur ein geringer Teil, nur die Spitze des Eisbergs aus  Daten und Informationen. Deshalb erleben wir inneres Wissen vor allem über unser "Bauchgefühl" oder die Intuition, die einfach unwillkürlich da ist oder eben nicht.

Die Focusing  Methode  geht weit darüber hinaus. Mit ihrer Hilfe lässt sich inneres Wissen bewusst ansteuern und wird im Laufe der 6 Bewegungen des Focusingprozesses klar erfahrbar. Der Nutzen: Stimmige Entscheidungen treffen, Prioritäten setzen. Fruchtbarer Umgang mit Gefühlen und Konflikten. Erschliessen kreativer Potentiale und Feinabstimmung von  Lösungen und viele andere Anwendungsmöglichkeiten.

In diesem Workshop erhalten Sie einen umfangreichen Einstieg in die Focusing-Methode in Theorie und Praxis.

                                                                           

Woher kommt Focusing?

"Die Richtung kennt ihr Körper selbst" (Eugene T. Gendlin)

Der amerikanische Psychotherapeut Eugen T. Gendlin (Mitarbeiter von Carl Rogers) machte bei seiner Arbeit immer wieder die Beobachtung,dass Menschen die gut mit Krisen umgehen können, ihre körperlichen Empfindungen in ihre Selbstwahrnehmung mit einbeziehen. Er entwickelte eine Methode diese Art der Wahrnehmung bewusst und gezielt anwendbar zu machen. Focusing ist Orientierung aus dem Spüren heraus. Wie wirkt es? In den subtilen, oft nur undeutlich wahrnehmbaren Signalen unseres Körpers scheint eine Wirklichkeit eingefaltet zu sein, die, wenn sie ernst genommen wird, zu deutlich mehr innerer Klarheit und Orientierung führt. Die Erfahrungen zeigen, dass der spürbewusste Kontakt zum Körper entlastet, unabhängiger und sicherer macht, im Sinne unserer Steuerungsfähigkeit. Regelmässiges focussieren hat dazu eine hohe Vorbeuge-Komponente bezüglich seelischer und körperlicher Krisen. In diesem Training erlernen sie die sechs Schritte der Focusingmethode bei sich selbst und anderen anzuwenden. Darüber hinaus werden spezifische Anwendungsmöglichkeiten vermittelt, wie z.b. Entscheidungsfindung, das focussierte Patientengespräch, sowie Focusing als Methode zur "Selbstsupervision".

Termin(e): 

Samstag, 12.11.2022 | 14:30 bis 18:30
Sonntag, 13.11.2022 | 11:30 bis 17:30

 

Veranstaltungsort: 
Kosten: 

140 Euro

Kontaktformular

Wenn Sie einen Rückruf wünschen, geben Sie bitte Ihre Rufnummer und Wunschzeit an. Ich werde mich bald möglichst melden – spätestens am nächsten Werktag.
Mit dem Absenden Ihrer Nachricht erklären Sie sich damit einverstanden, das Ihre Daten zum Zwecke der Nachrichtenübermittlung gespeichert und verarbeitet werden. Weitere Informationen erhalten Sie hier...
Die mit Sternchen * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder